Senior Linux Engineering

Rolle: Senior Linux Engineering

Unsere Aufgaben:

Wir unterstützen andere Entwickler dabei, ihre Software möglichst automatisch testbar, deploybar, skalierbar und in einer beliebigen Cloud betreibbar zu machen. Wir nennen das DevOps, bei anderen Firmen heisst das manchmal Site Reliability Engineering, Operations-, DevTools-, Automation- oder Developer Happiness Engineering. Wir haben den Anspruch, Applikationen so zu betreiben, dass nicht nur die Nutzer durch die Stabilität und 24/7-Verfügbarkeit, sondern auch die Entwickler durch Agilität und Kontrolle happy sind. Wir kümmern uns um die generischen Prozesse wie Packaging, Deployments und Rollbacks, Skalierung, Service Discovery und Load Balancing, Konfiguration- und Key-Management, einrichten von GitOps, sodass unsere Kunden sich noch effizienter um die (neuen) Features kümmern können.

Wir betreiben alle unsere Server unter Linux, unterdessen sind es ca 1200 Stück. Unser Anspruch ist es diese vollautomatisch zu betreiben damit wir sie nicht einzeln und manuell in die Finger nehmen müssen. Dafür benützen wir Configuration Management, konkret Puppet und Ansible, zur Erstellung der Server auf den Hypervisors unserer Kunden und Partner, Konfiguration der Server zur Verwaltung der User, Gruppen, Keys, Sudoers, Systemdienste, etc. und regelmässigem Update der Systeme und Konfiguration.

Wir loggen uns also per SSH auf den Servern nur zur Fehlersuche und Debugging ein. Das kann natürlich vorkommen, zum Beispiel wenn ein Configmanagement oder Monitoring Script sich mit den Daten auf dem Server nicht so verhält wie in der lokalen Vagrant VM. Oder wenn wir ein Applikations- oder Performance-Problem mit dem Kunden Partner zusammen analysieren. In beiden Fällen nutzen wir unsere jahrelange berufliche Linux-Erfahrung um aus den Daten, egal ob aus /proc/, tcpdump oder strace, die Information zu finden wo genau das Problem ist.

Dein Profil

In der Informatik allgemein und in unserem Feld insbesondere arbeiten wir am Puls der technischen Entwicklung – es gibt niemanden mit 15 Jahren Erfahrung mit Container, Kubernetes, Ansible, Prometheus, etc.

Mit deiner Erfahrung als Sysadmin hast du die besten Voraussetzungen dich schnell in neue Technologien einzuarbeiten. Aus den Erfahrungen aus dem Betrieb unserer Managed Service Produkten und Kundenprojekten entwickeln wir neue Service-Produkte und unsere Partner proaktiv bei der Problemlösung.

Deine Benefits

  • Wir sind eine Open-Source-Company, Deine Entwicklungen sind in deinem Github-Profil sichtbar und bilden einen Teil deines Portfolios. Wir entwickeln auch unser Mitarbeiterhandbuch als Open Source (https://handbook.vshn.ch/), darin findest Du neben wie wir organisiert sind auch viele Details zu wie wir funktionieren. Pull-requests welcome 🙂
  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten; egal ob Früh- oder Spätaufsteher. Wir glauben, dass ausgeschlafene Engineers am besten funktionieren. Die Teams bestimmen den Zeitpunkt des Daily Standup selbst, aktuell findet es um 11:45 Uhr statt, damit auch die Letzten im Büro sind.
  • Wir bieten ein Jahresarbeitszeitmodell: Überzeit kompensieren durch früheres nach Hause gehen oder einen Tag frei nehmen, wenn es sonnig ist und/oder frischer Pulverschnee liegt? Kein Problem!
  • Wir haben 5 Wochen bezahlte Ferien.
  • Die meisten von uns arbeiten zwischen 60% und 100%.
  • Wir haben ein Office an der Neugasse 10 in Zürich, 5 Minuten zu Fuss vom Zürcher Hauptbahnhof entfernt, um die Kommunikation innerhalb des Teams kurz und einfach zu halten. Insbesondere die Planung der Arbeit, Diskussionen und Brainstormings finden wir face-to-face und/oder an einem Whiteboard einfacher. Sobald klar ist was zu tun ist präferieren einige VSHNeers die Ruhe im Home-office und sind 2-3 Tage pro Woche nicht im Büro. Dafür gibt es Meetings und Daily Standups per Videokonferenz.
  • Selbstverständlich haben wir zeitgemässe Infrastruktur im Büro: Ergonomische Stühle, höhenverstellbare Arbeitstische, helle Arbeitsplätze mit viel Licht, zwei 27″ oder einen 30″ Bildschirm, freie Desktop-Betriebssystemwahl (die meisten arbeiten mit Linux oder MacOS), Gigabit Internetanschluss.
  • Du bekommst zu Beginn und alle drei Jahre ein Budget für einen neuen Laptop (freie Wahl), danach kannst du den alten behalten.
  • Getränke und Verpflegung im Büro: Espresso, Cappuccino, Eistee, Cola, Energydrinks, Club Mate, Wasser und Snacks sind selbstverständlich gratis.
  • Gewöhnlicherweise essen wir zusammen zu Mittag, wir haben ~20 Restaurants und Take-Aways in Gehdistanz
  • Wir sind gesellig, wir trinken gerne zusammen, quatschen über Gott und die Welt und machen quartalsweise Teamevents.
  • Ein Schweizer Halbtax-Abonnement (Fr. 165.-/Jahr) gehört bei jedem Mitarbeiter dazu.
  • Wir lieben Gadgets, darum können auch Mitarbeiter zu Firmenkonditionen bei unseren Lieferanten einkaufen.
  • Sportangebote/Gym gibt es in der Nähe und wir unterstützen biketowork.ch
  • Jeder Mitarbeiter hat ein Education-Budget (Zeit & Geld), um Weiterbildungen und Konferenzen zu besuchen; wir unterstützen unsere Mitarbeiter bei Vorträgen an Meetups, Konferenzen und Gastbeiträgen.
  • Jeder Mitarbeiter hat ein Budget für ein persönliches Projekt, um etwas „hacken“ zu können oder etwas neues zu erfinden.
  • Wir glauben an Transparenz, darum haben wir auch ein transparentes Lohnsystem, welches Personen unabhängig von Geschlecht, Alter oder Verhandlungsgeschick gleich entlöhnt. Alle Mitarbeiter erhalten Phantom Stock Options.
  • Wir sind weltoffene Engineers. Uns interessiert Deine Erfahrung und Begeisterung für unser technisches Gebiet. Wir wählen nicht nach Geschlecht, Alter, Herkunft, Aussehen, Ausrichtung usw.

Wäre das etwas für dich? Melde dich doch bei uns und komm auf einen Kaffee vorbei:

Bitte gib uns einen Link zu deinem CV, Webseite, Profil oder Portfolio:
Indem du dieses Kästchen markierst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir die Daten aus diesem Formular speichern und weitere Informationen über unsere Produkte/Dienstleistungen und andere Neuigkeiten per E-Mail erhältst. Du kannst deine Meinung jederzeit ändern, indem du uns kontaktierst oder auf den Abmeldelink in jeder E-Mail klickst.

Wir nutzen Hatchbuck als unseren Vertriebs- und Marketing-Softwareanbieter. Indem du das Kontrollkästchen aktivierst, bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Hatchbuck zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Dienstleistungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie übertragen werden.