Life at VSHN – Wellness im Büro?

Ein VSHNeer zu sein bedeutet nicht nur ganz viel Zeit vor dem Rechner zu verbringen, sondern es gibt auch noch den einen oder andere Benefit den wir einheimsen können.

Und ich rede hier nicht nur von der Flut an süssen Weihnachtsgrüssen die momentan reinflattert und unsere BMIs ernsthaft strapazieren, sondern davon, dass wir eine ganze Liste von lustigen, praktischen und tollen Gadgets beziehen können=)

Aber ja, unser Arbeitsalltag kann auch bedeuten: Stundenlang konzentriert in den Computer zu starren, zu wenig Bewegung zu kriegen und naja ganz ehrlich: Jünger werden wir alle auch nicht mehr.

Aus einer Bemerkung dieser Art wurde eine fixe Idee und schliesslich ein Resultat:

Seit Herbst 2019 dürfen wir jeweils einmal im Monat die Möglichkeit nutzen, uns hier im Office für jeweils eine halbe Stunde massieren zu lassen.

Michael von Bodyalarm kümmert sich seither einen Tag pro Monat nicht nur um unsere verspannten Nackenmuskeln, sondern auch darum, das wir nicht wie Lauche und Bananen vor den Bildschirmen sitzen.

Wir verfügen zwar alle bereits über höhenverstellbare Tische und die Möglichkeit sich seine Peripheriegeräte, so weit wie möglich, selbst auszuwählen. Aber die Besuche von Michael sind jedesmal eine super Gelegenheit, während dem Alltag kurz den Kopf frei zu bekommen und sich wieder ein paar Gedanken über die passende Ergonomie am Arbeitsplatz zu machen.